Fragen- und Antwortenbereich

Hier finden Sie die meist gestellten Fragen unserer Kunden und Interessenten. Sollte sich Ihr Anliegen hier nicht lösen, können Sie uns gerne direkt Kontaktieren

Über die GreenValueTrees GmbH

Die GreenValueTrees GmbH (kroat. Zelena Dolina D.O.O) ist unsere Partnergesellschaft in Kroatien. In Zusammenarbeit mit dieser, möchten wir für eine nachhaltige Paulownia-Edelholzproduktion stehen. Das Team von GreenValueTrees ist hauptverantwortlich für den Ablauf in Kroatien, wobei wir vollstes Vertrauen gegenüber den Zuständigen Mitarbeitern vor Ort haben. Es handelt sich hierbei um ein geschultes Team, welches schon jahrelang miteinander harmoniert, sowohl bei Arbeiten die auf den Feldern, als auch neben den Feldern anfallen. Bei einem Besuch unserer Plantagen werden Sie das Team der GreenValueTrees auch kennenlernen.

Über die Fairzinsung/ 7x7finanz GmbH

Fairzinsung ist die Online-Plattform für verantwortungsvolle Anleger, die in ökologisch und sozial nachhaltige Projekte wie Solarparks, Baumplantagen, Kitas oder Senioren-WGs investieren. Daraus entstehen langfristig Erträge etwa durch Stromverkauf oder Vermietung.

 

Und dabei gewinnen alle: die Anleger, die Umwelt und die Menschen vor Ort. „Mit fairzinsung bieten wir allen Anlegern die Chance, selbst ohne Vermittlung nachhaltige Kapitalanlagen direkt online zu zeichnen“, erläutert Andreas Mankel, Geschäftsführer der 7x7finanz GmbH als Betreiber der Plattform. Das Angebot auf fairzinsung reicht von der Energieanleihe über Sachwertpläne bis hin zu KG-Beteiligungen.

 

Die Seite fairzinsung.com war bereits Ende 2016 als Crowdinvesting-Plattform eingerichtet worden, bevor sie Anfang 2018 zur Online-Plattform für nachhaltige Geldanlagen wurde.

Wo befinden sich die Paulownia Plantagen?

Als Plantagenstandort haben wir ein Gebiet um Pozega in Kroatien gewählt. Hier haben wir die besten Voraussetzungen für ein kräftiges und nachhaltiges Wachstum der Bäume. Zudem ist hier das Biotechnologische Institut ansässig, mit dessen Hilfe wir die höchste Qualität unserer Jungpflanzen gewährleisten können. Kurze Lieferwege und ein Team lokaler Arbeitskräfte sorgen für einen umweltschonenden und reibungslosen Ablauf auf und um unseren Plantagen. 

  • Pozega

Wächst Paulownia auch bei uns?

Auch in Deutschland ist das Pflanzen von Paulownia möglich. Diese wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts bei uns als Zierpflanzen eingesetzt. Dennoch gilt hierbei zu beachten, dass die klimatischen Bedingungen ausschlaggebend für das Wachstum der Paulownia ist. Vergleichsweise fallen Vegitationsperioden deutlich kürzer aus als beispielsweise in Kroatien oder wärmeren Gefilden. 

Wie werden die Bäume geschützt?

Paulownia gehören zu den widerstandsfähigsten Pflanzengattungen der Natur. Sie sind unter anderem beständig gegen Frost- und Sturmschäden, sowie Ungezieferbefall. Zudem besitzt das Holz der Paulownia einen extrem hohen Flammpunkt von ca. 420 °C. Dennoch gehen wir auf Nummer sicher und erweitern den Schutz, indem wir Plantagen umzäunen und Überwachungskameras anbringen. Die Sicherheit der Plantagen liegt uns ebenso am Herzen, wie unseren Kunden und wird zusätzlich von unserem Team vor Ort gewährleistet, da ein Großteil der Mitarbeiter der GVT in unmittelbarer nähe zu den Plantagen angesiedelt ist. 

Wie anfällig sind die Bäume gegen Schädlinge?

Die Paulownia weiß sich zu wehren. Sie trägt natürliche Abwehrstoffe in sich - sogenannte "Tannine". Bei einem Schädlingsbefall erhöht sich der Tanninanteil in den Blättern der Pflanze was bei eben diesen natürlichen Feinden zu Verdauungsproblemen führt und diese schnell wieder von Ihrem Vorhaben ablassen, sich von der Pflanze ernähren zu wollen. Der Einsatz von Pestiziden oder Herbiziden ist dabei von uns nicht vorgesehen und auch nicht vonnöten. 

Wie widerstandsfähig sind die Bäume?

Oftmals sind die Auswirkungen von Stürmen verheerend auf andere Baumarten. Bäume werden entwurzelt bzw. knicken ab oder Äste werden abgerissen. Da die Wurzeln der Paulownia aber tief ins Erdreich gebildet werden, sind diese sehr standhaft gegenüber Stürmen und Böen. Zudem ist Ihr Stamm relativ zäh, elastisch und stabil. Der schmale Stamm und die Tatsache, dass die Krone des Baumes durch Pflegemaßnahmen relativ weit oben formiert wird, bedeuten um Umkehrschluss, dass Stürme und Böen hier eine sehr viel kleinere Angriffsfläche haben. 

Wie gefährlich ist ein Waldbrand für die Bäume?

Waldbrände treten oftmals nur in extrem trockenen bzw. warmen Regionen auf und dabei überwiegend in Nadelwäldern. Aus dem einfachen Grund, dass die alten und zu Boden gefallenen Nadeln sich sehr leicht entzünden lassen. Paulownia hingegen zählt zu den Laubhölzern, wobei es weltweit relativ selten zu Bränden in Laubwäldern kommt. Hinzu kommt eine Eigenschaft, die im Falle eines tatsächlich auftretenden Brandes in der Nähe unserer Plantagen, ein Lebensretter für die Bäume ist. Denn Paulownia, selbst im getrockneten Zustand, brennt erst ab einer Temperatur von ca. 420° C. Es ist also nahezu unmöglich, einen noch feuchten bzw. sich im Wachstum befindenden Baum zu entzünden. 

Handelt es sich bei den Plantagen um Monokulturen?

Rein faktisch spricht man von einer Monokultur erst ab einer Anbaufläche von 1.000 Hektar. Unsere Plantagen werden ausschließlich auf brach liegenden Flächen von bis zu 10 Hektar angelegt. Dabei gilt die oberste Priorität dem erhalt des Pflanzenreiches im Umfeld unserer Plantagen. Auch eventuell angrenzende Flächen oder Wälder bleiben von uns unberührt. Zudem ist geplant, zwischen den Paulownia Reihen, Früchte bzw. Gemüse anzupflanzen um den Humusgehalt im Boden zu erhalten und Bodenerosion entgegenzuwirken. 

Wie werden sich die Holzpreise in Zukunft entwickeln?

Eine exakte Prognose können wir für die Zukunft selbstverständlich nicht abgeben. Dennoch befinden wir uns gegenwärtig in der Situation, dass immer mehr Waldfläche durch illegalen Einschlag oder Brandrodung verloren gehen. Zusätzlich wächst die weltweite Bevölkerung und damit auch die Nachfrage nach Holz in allen industriellen Bereichen. Ebenso verzeichnete der Holzpreis, im Vergleich zu Aktien oder Gold, in den letzten Jahrzehnten eine konstante Steigerung am Markt. Die Zahlen werden uns jährlich von der kroatischen Regierung zur Verfügung gestellt. Verkaufserlöse sind abhängig von der Qualität des geschlagenen Holzes, wobei sowohl wir, als auch das Team der GreenValueTrees, jederzeit bemüht sind, qualitativ hochwertiges Holz zu produzieren und zu verkaufen. 

MyKiri-Guide 

Du möchtest mehr über den Kiribaum und unsere Projekte erfahren? Dann ist unser MyKiri-Guide die perfekte Informationsquelle für dich. Hierdurch erhältst du Neuigkeiten aus erster Hand und bleibst immer Informiert über den Fortschritt unserer Projekte! 

©2019 MyKiriTree GmbH